Grundsätze & Ziele

BO-Tennis will die besten Junioren optimal fördern und unterstützen. Die BO-Tennis Nachwuchsförderung richtet sich nach den Vorgaben und Konzepten von Swiss Tennis, sowie dem Reglement „Regionalkader“ der JUKON. Neben den (Tennis-) Rankingvorgaben der JUKON sind Kondition und Leistungsbereitschaft (Commitment) essentiell für die Aufnahme in unsere Kader. Das Kaderjahr ist mit dem von Swiss Tennis identisch und beginnt am 1. Januar.

BO-Tennis strebt eine breite Spitze an. Kaderjunioren sollen im regionalen Bereich eine Führungsrolle in den Interclub Teams übernehmen und sind Vorbilder für die Breitensport-Junioren. Kaderjunioren, welche in den Breitensport wechseln sind Kandidaten für Ausbildungs- und Führungsaufgaben auf Club- und Centerebene.

In der regionalen Nachwuchsförderung unterscheiden wir zwischen 3 Zielgruppen:
♦ Junioren die den Sprung in den Spitzensport schaffen können  > Überregionale- und Nationale Kader (RV/Swiss Tennis)
♦ Junioren die Leistungssport betreiben und Schule und Sport kombinieren > Regionalkader und U10 Team (RV)
♦ Junioren die Tennis als Freizeitaktivität betreiben > Breitensport (Club)

Trainings & Turniere

Die nachfolgenden Angaben zeigen Richtwerte. Die effektiven Trainingsstunden und Anzahl Matches variieren nach Alter, Knaben und Mädchen, so wie durch die individuellen Zielsetzungen.


Kids Tennis; Alle Stufen Basis 1h / Woche, Stufen Orange und Grün abhängig vom Ziel 2-4h / Woche

U10 Team
_Tennis 2-4 h / W
_Turniermatches 10-30 / Jahr
Überregionales Kader U12
_Tennis/Kondition 8-10 h / W
_Turniermatches 20-30 / Jahr
Nat. Nachwuchskader U15
_Tennis/Kondition 12-16 h / W
_ Turniermatches* 40-60 / Jahr
Regionales Kader U12-18
_Tennis/Kondition 5-10* h / W
_ Turniermatches 20-50 / Jahr
Überregionales Kader U15
_Tennis/Kondition 12-16 h / W
_Turniermatches** 40-60 / Jahr
* davon mindestens 1h Kondi
** Schweiz und Ausland