Oberländer Talente überzeugen am Heimturnier

Die Talente von BO-Tennis haben an den regionalen Juniorenmeisterschaften in Wilderswil die Erwartungen erfüllt. Fünf von sieben Titel gingen an Spielerinnen und Spieler aus dem Oberland. Einzig der Innerschweizer Michael Dutton (U-14) sowie Ben Kratochvil (U-10), der Sohn des einstigen Davis-Cup-Spielers Michel Kratochvil, vermochten als Auswärtige zu triumphieren.
Einen weiteren Turniersieg heimste Delano Streich ein. Der Schweizer Meister (R2, TC Thun) musste im Final des U-12-Tableaus allerdings hart kämpfen, gegen Tyler Mak Guinness (R3) gewann er in drei Sätzen. Ungesetzt zum Titel kam Jamil Burkhalter (R3, TC Thun), der Linkshänder seinerseits gewann ohne Satzverlust. 
Im U-14-Tableau der Mädchen setzte sich mit Vera Rothenbühler (R4, TC Steffisburg) ebenfalls eine Einheimische durch, die 1. Liga-Interclubspielerin entschied den Final in drei Sätzen für sich. Bei den U-12 reüssierte mit Lisha Balsiger (R5, TC Meiringen) die Favoritin, bei den Jüngsten (U-10) bewies Martina Atanasov (R6, TC Steffisburg), weshalb sie schweizweit zu den besten Spielerinnen des Jahrgangs 2013 zählt. Das Talent gab nur sechs Games ab und gewann wie schon im Winter den Titel.
Auf Qualifikationsturniere wurde verzichtet, gerade bei den Mädchen jedoch waren die Teilnehmerzahlen in den Hauptfeldern eher enttäuschend. Die Konkurrenzen U-18 und U-16 mussten mangels genügend Anmeldungen abgesagt werden. Auch bei den Boys gab es kein U-18-Turnier. (phr)

Tableaux/Resultate