Zwei Interclub-Schweizer-Meistertitel ins Berner Oberland

24 Teams kämpften am Finalwochenende in Winterthur um die begehrten Schweizer Meistertitel im Junioren-Interclub. Die Delegation aus dem Berner Oberland trumpfte gross auf: Sowohl die Equipe des TC Thun (Girls U-18) als auch das Team aus Steffisburg (Girls U-15) liessen sich nach einer langen Saison mit sieben Partien als Siegerinnen feiern. 
Die Thunerinnen setzten sich in der Ostschweiz gegen Grolley (Halbfinal) und Luzern Lido (Final) durch. Die Schwestern Ana-Lena und Lucia Bandekow wurden dabei von Natalie Gerber betreut. Für Steffisburg standen Leana Aebersold und Vera Rothenbühler im Einsatz, als Coach fungierte Marko Leutar. Die Steffisburgerinnen besiegten erst Chavannes-de-Bogis und im Endspiel Wettingen. Gegen die Aargauerinnen gewannen sie das entscheidende Doppel im Champions-Tie-Break. phr 31.10.2021