Bronze für Valentina Ryser!

Versöhnlicher Jahresabschluss für Valentina Ryser: An den Schweizer Meisterschaften in Biel erfüllte sie die hohen Erwartungen, die an Nummer 4 gesetzte Thunerin erreichte nach einem Freilos und dank zwei Siegen den Halbfinal. In diesem unterlag Ryser trotz starker Leistung der Topfavoritin Viktorija Golubic knapp mit 5:7 und 4:6. Zur Erinnerung: Golubic ist die Nummer 138 der Welt, 2016 gewann sie das WTA-Turnier von Gstaad. Mit der Bronzemedaille darf Ryser durchaus zufrieden sein. Zumal die Profispielerin im Viertelfinal das Aus in extremis verhinderte. Gegen die aufstrebende Ostschweizerin Céline Naef siegte sie nach hartem Kampf 7:5, 4:6, 7:6. (phr)