Valentina Rysers grosser Auftritt

Corona machts möglich: Weil international (noch) kein Tennis gespielt wird, nutzen viele Schweizer Profispielerinnen die Mögilchkeit, im NLA-Interclub Spielpraxis zu sammeln. So auch Belinda Bencic, die Nummer 8 der WTA-Weltrangliste. Bencic spielt für Chiasso, und traf mit den Tessinern in der 2. Runde auf Zofingen. Im Einzel duellierte sie sich mit der Thunerin Valentina Ryser, welche sich hervorragend schlug und „nur“ 4:6, 4:6 verlor. Für Ryser (N2 12) war es freilich ein Karrierehighlight. Es dürfte sie beflügelt haben, am Nationalfeiertag jedenfalls bezwang sie mit Nina Stadler die Nummer 13 der Schweiz. Auch dank Ryser dürfte Zofingen der Ligaerhalt gelingen. (phr, 3.8.2020)