Keine Medaille in Kriens

Für einmal kehrt die Berner Oberländer Delegation ohne Medaille von Junioren-Titelkämpfen nach Hause. An den Schweizer Meisterschaften in Kriens blieben die jeweils an Position 4 gesetzten Irina Wenger (U-16) und Eray Meryem (U-12) unter den Erwartungen. Letzterer, an und für sich in guter Form, unterlag nach klarem Startsieg im Viertelfinal dem schwächer klassierten Waadtländer Charlie Bazil (R4) 6:7, 3:6. Irina Wenger (N4 57) ihrerseits hatte etwas Pech mit der Auslosung; mit Livia Airoldi (N4 59) traf sie gleich zu Beginn auf die beste nicht gesetzte Akteurin. Beim 3:6, 3:6 konnte das Talent aus Schwendibach indes auch nicht überzeugen.Trotz Zweitrunden-Niederlage positiv in Szene zu setzen vermochte sich derweil Aurora Streich: Die Steffisburgerin hatte sich via Qualifikation ins U-14-Turnier gespielt und war als R4 die am schwächsten klassierte Spielerin im Tableau. Zum Auftakt jedoch bezwang sie ein R2 in zwei Sätzen.   12. Januar 2020, Philipp Rindlisbacher

9. Januar 2020
Die Junior Champion Trophy Winter 2020, die Schweizermeisterschaft der Junioren steht vor der Tür. Die besten Juniorinnen und Junioren des Landes treten vom 10.1. bis 12.1.2020 am Hauptturnier in Luzern an, um die ersten Schweizermeister des neuen Jahres zu küren. 
Mit Eray Ömür Meryem (4) MS 12&U N1/R9, Aurora Streich (Q) WS 14&U N1/R9 und Irina Wenger (4) WS 16&U N1/R9 sind auch 3 SpielerInnen von BO-Tennis dabei. 

Tableaux und Resultate