Einstellung KITRIS Pilotprojekt

Kitris AG hat uns Ende März informiert, dass die Firma den Fokus verstärkt auf die Video Analyse legen und das Daten Tracking und die Daten Analyse in der heutigen Form nicht weiter entwickeln wird. Wie wir unserseits bereits an der GV Ende Januar informiert haben, wird Kitris seitens unserer Kadertrainer vielfach kritisch beurteilt und aus verschiedenen Gründen nicht eingesetzt. Ohne ein volles Engagement des Coaches – d.h. Daten Analyse und Umsetzung im Training/Wettkampf – ist der Nutzen des Daten Tracking den Spieler/innen aber nur schwer zu vermitteln. Diese Einschätzung deckt sich mit den von Kitris gemachten Erfahrungen auf nationaler wie internationaler Ebene und führte zu der eingangs erwähnten Strategieanpassung.

Basierend darauf haben wir uns entschieden das Kitris Pilotprojekt, welches noch bis Ende Juli 2019 laufen würde, nicht weiterzuführen. Roger Meylan wird parallel zu diesem Projekt-Update die Kaderspieler informieren und die Daten Tracker, welche leihweise an die Spieler abgegeben wurden, einsammeln. Christian Züger, Kitris AG, wird sich in den nächsten Wochen betreffend der Deinstallation der Kitris Hardware direkt bei den Tenniscentern melden.

Wir möchten allen danken die offen und engagiert an diesem Pilotprojekt mitgearbeitet haben.

Roger Ammann & Roger Meylan
RV BO-Tennis

31.3.2019