JCT Qualifikation mit 7 Oberländern

In Bolligen, Ostermundigen, Herrenschwanden und Münsingen werden am Wochenende die letzten Plätze fürs Hauptturnier der Schweizer Junioren-Meisterschaften vergeben. Sieben Kaderjunioren von BO-Tennis werden im Einsatz stehen – ein Überblick:
Bei den Mädchen U-18 sind Emilie Graber und Lennja Oswald Aussenseiterinnen, eine Qualifikation käme einer grossen Überraschung gleich. Auch Madeleine Graber (U-16) startet ungesetzt ins Turnier und müsste dementsprechend über sich hinaus wachsen. An Position 8 gesetzt ist Leana Aebersold bei den Jüngsten (U-12), um die geforderte Halbfinalteilnahme zu erreichen, müsste das Talent des TC Steffisburg aber wohl die Nummer 1 ausschalten.
Bei den Jungs ist Joël Meylan die Qualifikation in der U-16-Konkurrenz zuzutrauen. Luka Obradovic (U-18) und vor allem Eray Meryem (U-12) dürfen sich zumindest gewisse Chancen ausrechnen.
Für die Titelkämpfe (11. bis 13. Januar in Kriens und Littau) vorqualifiziert sind Patricia Gribi (U-18) und Irina Wenger (U-14). Valentina Ryser verzichtet auf eine Teilnahme, sie wird im Januar das Australian Open der Juniorinnen bestreiten dürfen.  Philipp Rindlisbacher